Textversion

Tourismus

Allgemein

Das Geheimnis der Langen Steine

Letzte kostenfreie Schnupperführung der TAG in dieser Saison:
„Das Geheimnis der Langen Steine“

Die gewaltigen Sandsteinblöcke des Naturdenkmals „Lange Steine“ liegen am Südwestfuß des Stoppelsberges in einem Steinbruch. Eine Zeichnung auf einem der Quader wird der Jungsteinzeit zugeordnet, eine andere könnte germanischen Ursprungs sein.
Zu ihrer Entstehung gibt es mehrere Vermutungen, so zum Beispiel dass das aufdringende Magma aktiver Rhönvulkane vor 25 Millionen Jahren Sandsteinschichten in quaderförmige Stücke zerbrechen lies. Eine weitere Annahme ist, dass sie das Ergebnis einer „Wandfällung“ in einem mittelalterlich-frühneuzeitlichen Steinbruch sind.

Erfahren Sie bei der kostenfreien Führung interessante Details zur Entstehung des beeindruckenden Naturdenkmals, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer möchte, kann im Anschluss an die Führung im Land-Café Gänsehöfchen einkehren.

Das Geheimnis der „Langen Steine“
Sonntag, 03. September 2017, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Villa Phantasia in Oberstoppel

Interessierte Gruppen können diese und weitere thematische Führungen bei der Tourist-Info buchen.

Kontakt:
Tourist-Info Hessisches Kegelspiel
Am Anger 2 (im Kegelspielhaus), 36088 Hünfeld
Telefon: 06652 / 180 195
info@hessischeskegelspiel.de
www.hessischeskegelspiel.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 09.00 – 15.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Die Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel e.V. (TAG) ist ein Zusammenschluss aus den Städten Geisa und Hünfeld, den Marktgemeinden Burghaun, Eiterfeld und Haunetal, den Gemeinden Nüsttal und Rasdorf sowie Betriebe aus diesem Bereich.