Textversion

Rathaus

Allgemein

Sie sind hier:  Rathaus  »  Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Sitzungsprotokolle der Gemeindevertretung

zu den Sitzungsprotokollen

Information nach 20 Abs. 3 VOB/A

weiter zu den Information nach § 20 Abs. 3 VOB/A bzw. § 19 Abs. 2 VOL/A über die Erteilung eines Auftrages

Bodenrichtwerte 2018

Amtliche Bekanntmachung
Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2018
Gemäß § 193 Abs. 5 des Baugesetzbuches (BauGB) hat der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich des Landkreises Fulda zum Stichtag 01.01.2018 neue Bodenrichtwerte ermittelt.
weiter zur amtlichen Bekanntmachung [13 KB]

Amtliche Bekanntmachung der Marktgemeinde Eiterfel

BAULEITPLANUNG DER MARKTGEMEINDE EITERFELD

10. Änderung des Flächennutzungsplanes
im Bereich „Östlich des Eisenacher Weges“ sowie in den Gemarkungen Buchenau, Dittlofrod, Großentaft und Soisdorf
Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
weiter zur amtlichen Bekanntmachung [324 KB]

Bebauungsplan Nr. 25 „Östlich des Eisenacher Weges“ - 1. Bauabschnitt
Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
weiter zur amtlichen Bekanntmachung [332 KB]

Der Gemeindewahlleiter der Marktgemeinde Eiterfeld

Öffentliche Bekanntmachung
Nachrücken eines noch nicht berufenen Bewerbers für die Gemeindevertretung der Marktgemeinde Eiterfeld

Vom Wahlvorschlag 1 Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) hat Herr Maurice Gesang, Ufhausen, Unsbenweg 8, 36132 Eiterfeld, auf sein Mandat in der Gemeindevertretung verzichtet und verliert damit das Mandat. Gemäß § 34 KWG rückt der/die nächste noch nicht berufene Bewerber/Bewerberin des Wahlvorschlags an seine Stelle.
weiter zur öffentlichen Bekanntmachung [7 KB]

Öffentliche Bekanntmachung
Nachrücken eines/r noch nicht berufenen Bewerbers/Bewerberin für den Ortsbeirat Ufhausen oder das Freibleiben des Sitzes
Vom Wahlvorschlag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) hat Herr Maurice Gesang auf sein Mandat verzichtet. Gemäß § 34 des Hessischen Kommunalwahlgesetzes (KWG) rückt der/die nächste noch nicht berufene Bewerber/Bewerberin des Wahlvorschlags an die Stelle. Ich stelle daher fest, dass der Wahlvorschlag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) erschöpft ist und der Sitz im Ortsbeirat für den Rest der Wahlzeit unbesetzt bleibt.
weiter zur öffentlichen Bekanntmachung [7 KB]