Textversion

Allgemein

Sie sind hier:  Aktuelles

Bau der Windkraftanlagen erfordert Straßensperrung

Bau der Windkraftanlagen erfordert Straßensperrung und Umleitung in Arzell
Wie die Straßenverkehrsbehörde der Marktgemeinde Eiterfeld mitteilt, wird es durch die Verkabelungsarbeiten zwecks Anschluss des Windparks Buchenau-West der Syn Energie/Buchenau Wind GmbH & Co. KG an das Umspannwerk der OsthessenNetz bei Arzell zu weiteren Verkehrsbehinderungen kommen.

Die „Pappelallee“ in Arzell wird ab heute (01.12.2017) bis voraussichtlich 15. Dezember 2017 zwischen den Einmündungen „Schodersstraße“ und „Marktstraße“ für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Zufahrt zum Umspannwerk ist für Kraftfahrzeuge in diesem Zeitraum nur direkt von der Landesstraße 3170 aus möglich. Die Arztpraxis Dr. med. Klaus Isert ist über die Eitrastraße-Pappelallee-Schodersstraße und die Tierarztpraxis Dr. vet. Christoph Caselitz über die Eitrastraße-Pappelallee-An der Wölf erreichbar.

Die Baustelle auf der Pappelallee wird wechselseitig eingerichtet, so dass die Benutzer des Eitratalradweges und Fußgänger durch die Baustelle geleitet werden. Dies ist notwendig, da der Rad- und Gehweg an der Landesstraße 3170 zwischen Eiterfeld und Arzell wegen diesen Verkabelungsarbeiten derzeit ebenfalls voll gesperrt ist und die Umleitung für den Rad- und Gehweg über die Pappelallee erfolgt.